Mit uns kommen Sie weiter.

Nutzen Sie Ihre Chance.

Über meine Person

Ein kurzer Einblick in mein Privat- & Berufsleben

Geboren 1954 kurz nach dem Gewinn der ersten Fußballweltmeisterschaft. Ich bin stolz auf drei erwachsene Töchter. Ich lebe und arbeite in Bad Kreuznach.

Nach dem Studium der Rechte an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz habe ich dort auch promoviert. In meiner Dissertation beschäftigte ich mich mit dem in den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts brisanten Thema „Scheidung ohne Trauschein – die Auseinandersetzung einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft”.

Die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Fernuniversität in Hagen verlieh mir im Juli 2013 im weiterbildenden Studiengang Mediation den akademischen Grad „Master of Mediation (MM)”. Das Thema meiner Masterarbeit lautete „Sanierungsmediation – Herbeiführung des für eine Unternehmenssanierung notwendigen Konsenses aller Beteiligten”.

Seit 1984 bin ich als Rechtsanwalt zugelassen. Ich arbeitete zunächst mit den Schwerpunkten Zivil-, Verkehrs- und Vertragsrecht. Seit dieser Zeit bin ich Vertragsanwalt des ADAC und Fachanwalt für Verkehrsrecht.

Mein Leitbild: der Mensch im Mittelpunkt

Anfang der 90er Jahre beschäftigte ich mich zunehmend mit dem Konkursrecht, übernahm erste Konkursverwaltungen und qualifizierte mich zum Fachanwalt für Insolvenzrecht. Seit dem Jahre 2000 bin ich in eigener Kanzlei ganz überwiegend als Insolvenzverwalter und Insolvenzanwalt tätig.

In diesen Jahren verschärfte sich der Fokus mehr und mehr auf die zentralen Probleme des Scheiterns, des Umganges damit und dem Konfliktmanagement im allgemeinen. Ich erlebe täglich wie an wirtschaftlichen Pleite Beteiligte – und das sind nicht nur der Betroffene und seine Familie, sondern auch Bedienstete von Institutionen, Banker und Unternehmer – nach Lösungen suchen und nur selten welche finden.

Und es sind immer wieder – als Teil ihres Systems – Menschen, nicht die Systeme, mit denen ich es zu tun habe. Vor diesem Hintergrund entstand schon vor langer Zeit mein Leitbild

„Im Mittelpunkt steht der Mensch.”

Ich möchte mit meinem Tun dazu beitragen, Menschen dabei zu helfen, dass es ihnen wirtschaftlich und seelisch wieder besser geht.

Ach ja: Da gibt es auch noch den privaten Teil der Person!

Sport und Bewegung sind für mich ganz wichtig, nämlich Wandern, Radfahren, Tennis und Gärtnern.

In meinem früheren Leben renovierte ich überwiegend durch Eigenleistung den Erb-Frey-Hof in Eckelsheim. Und wenige Jahre später gemeinsam mit heute 30 Gesellschaftern erblühte der Kulturhof Eckelsheim.

„Er kam, sah und sanierte”

Mehr über mich erfahren Sie in YouTube oder unter Eingabe von „Pleitedoktor” in Ihrer Suchmaschine (SWR-Fernsehen vom 10. Februar 2014) sowie aus der Titelgeschichte des Magazins „chrismon plus rheinland” in seiner Ausgabe 08/2012.


Merkblätter, Formulare & Info

Formulare, Vorlagen, Links und aktuelle Informationen aus dem Themenkomplex Insolvenz

Fragen, Beratungsbedarf?
Rufen Sie uns an.

0671.794960

Fax 0671.79496-10

info@insodrmaus.de

Montag bis Freitag: 9 bis 17 Uhr

Gut zu wissen

Mit ca. 79 % die häufigste Insolvenzursache:
fehlendes Controlling.